Doppelsitzer-

berechtigung


Doppelsitzerfliegen ermöglicht es, die eigene Freude am Fliegen unmittelbar mit anderen zu teilen. Allerdings darf dabei nicht vergessen werden, dass mit dem doppeltem Vergnügen auch eine vielfache Verantwortung verbunden ist. Darauf möchten wir jeden entsprechend vorbereiten.


In diesem Kurs können wir keinem Teilnehmer das Fliegen beibringen und lehren, dieses Können muss jeder Pilot bereits mitbringen. Ziel ist es, jedem Teilnehmer die Besonderheiten des Doppelsitzerflügels zu erläutern und im Umgang mit dem Passagier, der ja meist ein "Fluglaie" ist, zu schulen. Neben den notwendigen Techniken möchten wir dem angehenden Tandempiloten die erforderliche Umsicht und Vernunft - beides ist unseres Erachtens besonders wichtig - bewusst machen.




Voraussetzungen

  • Für den Erhalt einer Doppelsitzerberechtigung für Paragleiter muss der Pilot seit 24 Monaten im Besitze des Paragleiterscheines für die jeweilige Startart (Hang oder Winde) sein und eine Flugerfahrung im Ausmaß von 200 Höhenflügen nachweisen können.

  • Bestätigung eines zugelassenen Fliegerarzt über die körperliche Tauglichkeit.

  • Positiv absolvierter Eingangstest.

Eingangstest

Seit März 2006 ist in Österreich, genauso wie in Deutschland, ein eigener Eingangstest erforderlich. Genaues dazu steht unter Eingangstest für Passagierflüge. Neben diesem Prozedere kann in Österreich auch direkt bei den vom OeAeC zugelassenen Prüfer der Flugtest absolviert werden.

Es sind dies:

Penz Simon St. Anton am Arlberg +43 664 1415166
Vogel Christa Andelsbuch +43 664 4410868
Pfister Andreas Zillertal +43 664 6114705
Sobek Helmut Salzburg +43 664 1919100

Kursinhalt und Dauer

Teil I

eingeschränkter Doppelsitzerschein

Dauer: normalerweise 2 Tage

 


Theorie mit Prüfung

 


Einweisungsflug

Ein Einweisungsflug in der jeweiligen Startart (Hang oder Winde) mit einem Fluglehrer


Starts

5 Starts am Übungshang
abwechslungsweise mit anderen Piloten und verschiedenen Doppelsitzerschirmen


Höhenflüge

5 Höhenflüge mit dem Doppelsitzer mit einem Piloten als Passagier


Prüfungsflug

Ein Prüfungsflug


Teil II

uneingeschränkter Doppelsitzerschein

Dauer: unbestimmt

 


Höhenflüge

30 Höhenflüge mit dem Doppelsitzer im zugelassenen Fluggelände und mit Flugauftrag der Flugschule. Passagiere müssen im Besitze einer gültigen Pilotenberechtigung sein.


Prüfungsflug

3 Prüfungsflüge




Eintragung in den Paragleiterschein

Nach erfolgreichem Abschluss der 3 Prüfungsflüge senden wir den Antrag zur Eintragung der Doppelsitzerberechtigung in den Paragleiterschein an den OeAeC.


Die Berechtigung

Gültigkeit

Die Doppelsitzerberechtigung ist für 3 Jahre gültig und kann nach Absolvierung eines Überprüfungsfluges mit dem Doppelsitzer verlängert werden. Dies ist im letzten Jahr der 3-jährigen Gültigkeit möglich. Die Verlängerung der Doppelsitzerberechtigung wird im Flugbuch eingetragen und von uns bestätigt. Gleichzeitig erfolgt durch uns die Meldung der Verlängerung an den Aeroclub. Dazu ist auch ein, zum Zeitpunkt der Verlängerung, gültiges fliegerärztliches Untersuchungsergebnis notwendig.

Achtung! Für die Verlängerung nach Ablauf der Gültigkeit ist eine Nachschulung vorgeschrieben. Neben einer theoretischen Wissensüberprüfung sind 5 Höhenflüge mit dem Doppelsitzer unter Aufsicht notwendig.

Fliegerärztliche Untersuchung

Das fliegerärztliche Untersuchungsergebnis gilt längstens 3 Jahre. Es sind auch fliegerärztliche Nachweise aus anderen Flugbereichen gültig. Der Ablauf der fliegerärztlichen Gültigkeit kann unabhängig vom Ablauf der Gültigkeit der Pilotenlizenz sein. Jeder Pilot hat in Eigenverantwortung darauf zu achten, dass keine Unterbrechung entsteht. Für uns ist wichtig, dass während der Schulung sowie für die Eintragung in den Paragleiterschein eine gültige fliegerärztliche Untersuchung vorhanden ist. Mit dieser Regelung ist gewährleistet, dass, wenn Piloten mehrere Berechtigungen besitzen, nur eine Untersuchung notwendig ist.

Email Mailingliste

Bitte diese Mailingliste abonnieren.
Alle wichtigen Informationen über den Grundkurs werden ausschließlich über diese Liste versendet.

Preis beinhaltet Einweisungsstart am Übungshang, Theorie, Praxis mit 5 Höhenflügen und Prüfungsflüge incl.